Das Unternehmen - drei Generationen, eine Devise

Maria und Franz Weigert sen. gründeten den Betrieb in seiner heutigen Form in Neuburg als Stahlstichprägewerk 1948. Durch die unermüdliche Arbeit Franz Weigerts an der Optimierung von Veredelungstechniken wurden Glückwunschkarten aus dem Hause Weigert sehr bald zum Inbegriff von Qualität und Ideenreichtum. Seine Frau Maria Weigert bewies großes kaufmännisches Geschick und förderte so das rasche Wachstum des Unternehmens.

Ihr Sohn Franz Weigert setzte während dieser Gründerjahre als Juniorchef wesentliche Impulse bei der Expansion ins europäische Ausland. Er leitete bis 2014 sehr erfolgreich die Geschäfte. Unter seiner Führung wurde die Orientierung des Unternehmens an die Herausforderungen des internationalen Marktes konsequent vorangetrieben.

Seit 2015 leitet die nächste Generation mit Franz-André Weigert (Kreation und Produktion) und Philipp Weigert (Controlling, Marketing, Vertrieb) das Unternehmen.